Viele Männer klagen mit zunehmendem Alter über Miktionsbeschwerden (Probleme beim Wasserlassen). Die Ursachen dafür liegen zumeist in einer gutartigen Prostatavergrößerung (BPH), welche zur Einengung der Harnröhre und dadurch zur Abschwächung des Harnstrahls führt.

Ein weiteres Symptom ist häufiger Harndrang (Tags- und Nachtsüber). Eine rechtzeitige medikamentöse Therapie erspart dem Patienten einen operativen Eingriff (Prostataschälung).